Seid mit dabei beim Weltcup Skispringen in Titisee-Neustadt am 9. und 10. Dezember 2017!

Die Schneeberge wachsen

Bilder: Jürgen Benitz

16.11.2017

Matthias Schlegel zeigt die Schneeproduktion

Es schneit im Schmiedsbachtal

Die Schneeproduktion mit den „Schneecontainern“ hat begonnen

Seit heute Morgen laufen in Titisee-Neustadt an der Hochfirstschanze die beiden „Schneecontainer“ auf Hochtouren und produzieren Maschinenschnee.

Das Schanzenteam kann natürlich auch noch auf Schnee vom eigens produzierten Schwarzwaldgletscher zurückgreifen und, sobald es die Temperaturen zulassen, die Schneelanzen an der Schanze einschalten.

Da Titisee-Neustadt im Februar dem Feldberger-Weltcup mit Schnee ausgeholfen hat, reicht der noch vorhandene „Schwarzwaldgletscher“ leider nicht für die gesamte Belegung der Hochfirstschanze aus. Deswegen kommen nun die beiden „Schneecontainer“ zum Einsatz. In den nächsten 3-4 Wochen werden diese Maschinen eingesetzt und können somit für Schneesicherheit beim FIS Skisprung Weltcup sorgen.

   

 

Bilder: Organisationskomitee Titisee-Neustadt

8.11.2017

DRK-Fahrdienst für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen

Die Besucher mit gesundheitlichen Einschränkungen sowie deren Begleitpersonen werden mit Spezialfahrzeugen des DRK vom Parkplatz der Rettungswache Neustadt zum Skistadion und wieder zurück gefahren. Die Fahrten sind kostenfrei; Eintrittskarten erforderlich.

Einsatztage: Samstag, 9.12.2017 und Sonntag, 10.12.2017

Vor der Veranstaltung:

Abfahrtsstelle: Parkplatz der Rettungswache Neustadt, Jostalstraße 10
Anfahrtsstelle: über die B 31 bis zum Parkplatz Skistadion unterhalb des ehemaligen Haus Fix

Dauer der Fahrbereitschaft:
Samstag, 9.12.2017           14 Uhr – 16 Uhr
Sonntag, 10.12.2017          14 Uhr – 16 Uhr

Nach der Veranstaltung:

Abfahrtsstelle: Abfahrt B 31 – Skistadion
Anfahrtsstelle: Rettungswache Neustadt

Dauer der Fahrbereitschaft:
bis zwei Stunden nach der Veranstaltung, ca. 18 Uhr – 20 Uhr

Der DRK-Fahrdienst ist nur mit gültigen Eintrittskarten möglich! Bitte zeigen Sie dem Fahrdienst die Tickets vor. Dankeschön!

Anmeldungen nimmt das Weltcup Büro, Frau Diana Waldvogel (Tel. 07651 97 24 12 oder weltcup@titisee.de) bis Mittwoch, 6. Dezember 2017 entgegen.

Das Organisationskomitee bedankt sich beim DRK für die gute Zusammenarbeit!

Auf solche Bilder dürfen wir uns im Dezember wieder freuen

 

Andreas Wellinger

Stephan Leyhe

Stefan Kraft und Andreas Goldberger

Manuel Fettner

Andreas Wellinger

Andreas Wank

Johann Andre Forfang

Noriaki Kasai

Guggenmusik

Walter Hofer

Tine

Peter Prevc, Johann Andre Forfang, Kenneth Gangnes

Bilder: Markus Feser

Ausschreibung für das FIS Continental Cup Skispringen

Im Januar findet das FIS Continental Cup Skispringen statt.

Hier finden Sie die Ausschreibung

2.11.2017

Das polnische Team freut sich auf Titisee-Neustadt

Das deutsche Team ist für den Skisprung Weltcup gemeldet

Gemeldete Nationen für den FIS Skisprung Weltcup präsentiert von Viessmann in Titisee-Neustadt im Dezember 2017

AUT, BUL, CAN, CZE, EST, FIN, FRA, GER, ITA, JPN, KAZ, NOR, POL, RUS, SLO, USA

               

Bulgarien (BUL)
Deutschland (GER)
Estland (EST)
Finnland (FIN)
Frankreich (FRA)
Italien (ITA)
Japan (JPN)
Kanada (CAN)
Kasachstan (KAZ)
Norwegen (NOR)
Österreich (AUT)
Polen (POL)
Russland (RUS)
Slowenien (SLO)

Tschechische Republik (CZE)
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Informationen werden ständig ergänzt und aktualisiert!

14.11.2017

 
 

Neue Weltcup-Kleidung

Beim kommenden Weltcup im Dezember wird das ehrenamtliche Helferteam mit einer neuen Weltcup-Kleidung auftreten und das Skispringen damit in einem einheitlichen Bild präsentieren.

Von links nach rechts:
Hinten: Markus Schlegel (Stadtrat), Michael Blank (Ressort Rechenbüro), Kian Schwuchow (Ressort Verkehr), Egon Hirt (OK Vize-Präsident), Frank Krämer (Ressort Finanzen), Bürgermeister Armin Hinterseh (OK Präsident), Fiede Edlefsen (Ressort Sport), Hans-Peter Hensle (Ressort Medientechnik)
Vorne: Generalsekretär Joachim Häfker, Stefan Wiehl (Ressort Catering), August Frey (Stadtrat), Rennleiter Harald Häfker, Schanzenchef Matthias Schlegel

22.10.2017

Die ersten Flutlichtmasten stehen

Impressionen von Rolf Hauser

 

 

Die Flutlichtmasten sind da

Bilder: Jürgen Benitz
20.10.2017

Schulklassen am Freitag beim Weltcup Skispringen willkommen

Am Freitag, 8. Dezember 2017 erhalten Schulklassen in Begleitung einer Lehrkraft freien Eintritt zum Skispringen. Das Skistadion der Hochfirstschanze und die Qualifikation bieten sicherlich eine tolle Abwechslung zum Unterricht bzw. Klassenzimmer. Die Schulklassen können die Skispringer mit Fahnen, „Zieh“-Rufen und guter Laune unterstützen. Außerdem können sich die Schülerinnen und Schüler in der eingerichteten „Autogramm-Zone“ mit Glück eine Signatur ihres Skisprung-Stars holen.

Zeitplan Freitag (Änderungen vorbehalten)

Öffnungszeiten Stadion
Freitag, 8.12.2017      8:30 Uhr

Startzeiten
Freitag, 8.12.2017
9:30 Uhr Offizielles Training
12 Uhr Qualifikation für Sonntag

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

16.10.2017

 

FIS Continental Cup Skispringen vom 6. – 7. Januar 2018

Titisee-Neustadt freut sich darauf im Januar 2018 erneut ein FIS Continental Cup Skispringen auszutragen. Vom 6. – 7. Januar 2018 werden sich viele internationale Nachwuchsskispringer im Hochschwarzwald auf der Hochfirstschanze einfinden und spannende Wettbewerbe austragen.

Die Starzeiten und alle weiteren Informationen werden noch bekannt gegeben.

Eintrittspreise*:
Samstag, 6. Januar 2018      5 Euro
Sonntag, 7. Januar 2018       5 Euro

* Die Eintrittspreise gelten ab 18 Jahren (Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre erhalten freien Eintritt).

Karten sind nur an der Tageskasse erhältlich.

Ergebnis Sommer-Grand-Prix Klingenthal (GER)

Andreas Wellinger auf Platz 2! Herzlichen Glückwunsch!

Dienstag, 3. Oktober 2017

4.10.2017

Ergebnis Sommer-Grand-Prix Hinzenbach (AUT)

Sonntag, 1.10.2017

Wir freuen uns, dass Andreas Wellinger und Andreas Wank wieder zurück sind!

Startzeiten bestätigt

Die Startzeiten für den FIS Skisprung Weltcup präsentiert von Viessmann im Dezember stehen fest:

Freitag, 8.12.2017
9:30 Uhr Offizielles Training
12 Uhr Qualifikation für Sonntag

Samstag, 9.12.2017
15 Uhr Probedurchgang
16 Uhr Teamspringen

Sonntag, 10.12.2017
14:30 Uhr Probedurchgang
15:30 Uhr Einzelspringen

Änderungen vorbehalten!

Öffnungszeiten Stadion

Freitag, 8.12.2017                  8:30 Uhr

Samstag, 9.12.2017               11:30 Uhr

Sonntag, 10.12.2017              11:30 Uhr

Änderungen vorbehalten!

14.10.2017
 

Vorbereitungen für das Flutlicht

 

   

 

 

Die Hütten stehen:

Bilder: Jürgen Benitz
26.9.2017